Angebote zu "Sachenrecht" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Sachenrecht
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Band hilft Studierenden unterer und mittlerer Semester bei der Erarbeitung des Stoffes sowie Examenskandidaten und Referendaren bei der Vorbereitung auf die Prüfungen. Sämtliche Themenbereiche sind mit Fallbeispielen versehen, die der praktischen Umsetzung der Materie dienen. Übersichten, Grafiken, Merksätze und Lernhinweise verschaffen einen schnellen Überblick. Die Zusammenfassungen und Vertiefungsfragen am Ende eines jeden Kapitels helfen bei der raschen Wiederholung des erarbeiteten Stoffes. Der Schwerpunkt der Darstellung liegt in der Vermittlung des prüfungsrelevanten Pflichtfachstoffs. Inhalt - Grundbegriffe - Besitz - Eigentum an beweglichen Sachen - Sicherungsübereignung, Eigentumsvorbehalt - Pfandrecht - Grundstücksrecht - Hypothek, Grundschuld Vorteile auf einen Blick - schwierige Materie anschaulich dargestellt - Wiederholungsfragen, Fälle, Übersichten, Merksätze - Darstellung prüfungsrelevanter Rechtsprechungsklassiker Zur Neuauflage Die Neuauflage berücksichtigt die Entwicklung der Rechtsprechung bis Januar 2018. Besonderes Augenmerk wurde auf aktuelle Problemstellungen gelegt, wie bspw. Ausgleichsansprüche im Nachbarrecht und die GbR im Grundstücksverkehr. Beibehalten wurde die grundsätzliche Konzeption des Werks. Übersichten wurden teilweise weiterentwickelt. Zielgruppe Für Studierende.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Sachenrecht III
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Inhalt: Das Skript zum Kreditsicherungsrecht umfasst sowohl die Realsicherheiten des Sachenrechts (Hypothek, Grundschuld, Pfandrechte, Sicherungsübereignung usw.) als auch schuldrechtliche Personalsicherheiten (Bürgschaft, Schuldbeitritt, Garantievertrag usw.). Parallel dazu werden die wichtigen Ausgleichs- und Regressansprüche in den Blick genommen, um so die Strukturen und Probleme besser zu erfassen. Die Konzeption: Die Skripten ´´JURIQ-Erfolgstraining´´ sind speziell auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten und bieten ein umfassendes ´´Trainingspaket´´ zur Prüfungsvorbereitung: Die Lerninhalte sind absolut klausurorientiert aufbereitet; begleitende Hinweise von erfahrenen Repetitoren erleichtern das Verständnis und bieten wertvolle Klausurtipps; im Text integrierte Wiederholungs- und Übungselemente (Online-Wissens-Check und Übungsfälle mit Lösung im Gutachtenstil) gewährleisten den Lernerfolg; Illustrationen schwieriger Sachverhalte dienen als ´´Lernanker´´ und erleichtern den Lernprozess; Tipps vom Lerncoach helfen beim Optimieren des eigenen Lernstils; ein modernes Farb-Layout schafft eine positive Lernatmosphäre.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Sachenrecht III
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand des Skripts Sachenrecht III ist das Immobiliarsachenrecht, wobei Inhalt und Grenzen des Grundeigentums und die Übertragung des Eigentums an Grundstücken im Vordergrund stehen. Weitere Schwerpunkte bilden u.a. Sonderformen des Grundstückseigentums, Rechtsänderungen an Grundstücken und vor allem der Erst- und Zweiterwerb der Vormerkung, die Hypothek und Grundschuld - Gemeinsamkeiten und Unterschiede -, Übertragung sowie der Wegerwerb von Einwendungen und Einreden bei diesen. Inhalt: -Übereignung von Grundstücken -Erwerb von Nichtberechtigten -Vormerkung -Dingliches Vorkaufsrecht -Anwartschaftsrechte an Grundstücken -Hypothek -Grundschuld -Grundstücksnießbrauch -Grunddienstbarkeit -Reallast -Wohnungseigentum nach dem WEG -Erbbaurecht -Rangordnung von Grundstücksrechten

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Sachenrecht - leicht gemacht
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Komplexes Sachenrecht? In der gewohnt verständlichen Weise bietet dieses Werk den einfachen Einstieg in die Strukturen unseres Sachenrechts. Aus dem Inhalt - Eigentum und Besitz, - Bewegliche Sachen und Grundstücke, - Grundschulden und Dienstbarkeiten. Sachenrecht - leicht gemacht! Die Erlebnisse zweier Protagonisten ziehen sich als roter Faden durch das Buch. Auf diesem Weg entwickelt sich ein positives, lernoffenes Verhältnis zum komplexen Thema. Mit vielen kurzweiligen Fällen vermittelt eine erfahrene Rechtsanwältin die Welt des Sachenrechts. Aus dem Inhalt: - Eigentum, Besitz und Anwartschaft - Sachen, Gegenstände und Grundstücke - Hypotheken, Grundschulden und Dienstbarkeiten - Spezialität, Publizität und Typenzwang Ein Lernbuch für Studierende an Universitäten, Hochschulen und Berufsakademien. Ihr Plus: 20 Übersichten und 6 Prüfschemata.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Sachenrecht nach Anspruchsgrundlagen
98,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Konzeption: Anspruch und Einwendung, Behauptungs- und Beweislast bilden auch hier das didaktische Konzept dieser übersichtlichen und praxisnahen Darstellung des Sachenrechts. Der Arbeitsweise des Praktikers entsprechend behandelt das Werk das Sachenrecht leicht nachvollziehbar nach dem System Anspruchsgrundlage, Gegennorm und Beweislast. Die Darstellung geht praxisorientiert den Weg vom Normalfall zum Störfall; von der Regel zur Ausnahme und von der Rechtsfolge zum Tatbestand einer Norm. Das Sachenrecht von Schellhammer bietet: - Eine Fülle praktischer Beispiele aus der Rechtsprechung des BGH - Zahlreiche Übersichten zur Veranschaulichung der Darstellung - Hilfe bei der täglichen Falllösung Schwerpunkte dieses Buches sind die dinglichen Ansprüche aus Besitz und Eigentum auf Herausgabe und Abwehr jeglicher Art von Störungen; das Nachbarrecht als gesetzliche Beschränkung des Grundeigentums; Erbbaurecht, Dienstbarkeiten und Grundpfandrechte Grundschuld und Hypothek samt Grundbuchverfahrensrecht; schließlich die Rolle des Besitzes für die Übereignung beweglicher Sachen, die gesetzlichen Eigentumsvermutungen, der Eigentumsvorbehalt und das Sicherungseigentum. Für die Neuauflage wurde die umfangreiche Rechtsprechung zum Wohnungseigentumsrecht eingearbeitet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Sachenrecht II
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Gute Kenntnisse des stets prüfungsrelevanten Sachenrechts sind essentiell für ein gutes Examensergebnis. Dieser Band behandelt die wesentlichen Grundlagen des Immobiliarsachenrechts, also des Rechts der unbeweglichen Sachen, in kompakter und prüfungsrelevanter Darstellung. Unterstützt wird das Wiederholen durch Aufbauschemata, grafische Übersichten, kleine Fälle mit Lösungen sowie Wiederholungsfragen. Thematisch behandelt werden u.a.: - Materielles Grundstücksrecht (u.a. Begründung, Übertragung, Beendigung von Grundstücksrechten; Rangordnung; Vormerkung) - Formelles Grundstücksrecht (Grundbuch, Eintragung) - Übertragung von Immobiliarrechten - Ansprüche aus dem Eigentum - Recht der Hypotheken und Grundschulden Vorteile auf einen Blick - Immobiliarsachenrecht einfach erklärt - ideal zum kurzfristigen Wiederholen oder Einarbeiten - kompaktes Format zum kleinen Preis Zur Neuauflage Die Neuauflage wurde insgesamt auf den neuesten Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung gebracht. Zielgruppe Studierende und Referendare sowie alle, die sich in kurzer Zeit in das Immobiliarsachenrecht einarbeiten oder das Gebiet schnell wiederholen wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Karteikarten Sachenrecht
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile - Schnelle Wiederholung von Aufbauschemata und Streitständen - Handliche Ergänzung zu dem Skript - Schnelle und systematische Überprüfung sowie Vertiefung des relevanten Wissens Zur Reihe Die Karteikarten - Komprimierte Darstellung des examensrelevanten Stoffs auf Karteikarten! Viele Übersichten und Schaubilder zum schnellen Erfassen des Rechtsgebiets! Geeignet zur systematischen Überprüfung Ihres Wissens! Die ideale Ergänzung zu unserem Skripten-Repertoire zur Vorbereitung auf das Examen! Zum Werk Das Werk umfasst nachfolgenden Inhalt: - Grundprinzipien des Sachenrechts - Sachen, inkl. Bestandteile und Zubehör, - 90 ff. - Besitz und Besitzschutz - Eigentum an beweglichen Sachen - Eigentumserwerb, 929 ff. - Gutgläubiger Erwerb vom Nichtberechtigten, 932 ff. - Eigentumserwerb kraft Gesetzes - Eigentumserwerb kraft Hoheitsaktes - Sicherungseigentum - Anwartschaftsrecht - Pfandrecht an Sachen und Rechten - Eigentum an Grundstücken - Eigentumserwerb, 873, 925 - Gutgläubiger Erwerb vom Nichtberechtigten, 892 - Hypothek - Grundschuld - Vormerkung - Herausgabeanspruch des Eigentümers, 985 - EBV, 987 ff. - Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch, 1004 Zielgruppe Examenskandidaten und Studierende ab dem 1. Semester

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Sachenrecht 2
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist gedacht als Einführung in die Grundlagen des Rechts der ´umbeweglichen Sachen´. Nachlesen und nachbereiten kann man hier die Themen, die meist in den Einstiegs-Vorlesungen behandelt werden. Dazu gehört z.B. der Erwerb des Eigentums an Grundstücken, die Entstehung und Übertragung einer Hypothek, Grundschuld oder Vormerkung sowie die Entstehung sonstiger beschränkt dinglicher Rechte. (Nießbrauch, Erbbaurecht etc.).

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Sachenrecht II
23,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Immobiliarsachenrecht wird von Studierenden allgemein als schwierig empfunden und gehört erfahrungsgemäß zu den unbeliebten Bereichen des Zivilrechts. In Wirklichkeit ist es aber äußerst logisch aufgebaut und daher mit dem richtigen di-daktischen Konzept durchaus vermittelbar. Das vorliegende Buch nimmt diese Herausforderung an und vermittelt das Immobiliarsachenrecht anhand einer Darstellungsweise, die den studentischen Bedürfnissen gerecht werden und zu einem umfassenden Verständnis des Immobiliarsachenrechts führen soll. Besonderes Augenmerk gilt nicht nur dem Recht des Grundstückserwerbs und dem nachbarrechtlichen Unterlassungs- und Beseitigungsanspruch, sondern insbesondere auch dem Hypotheken- und Grundschuldrecht. Gerade der Zweiterwerb einer Hypothek, bei dem entweder die Forderung oder die Hypothek mit einer Einwendung bzw. Einrede des Forderungsschuldners bzw. Hypothekenschuldners behaftet ist, ist das schwierigste und zugleich prüfungs- und examensrelevanteste Teilgebiet des Hypothekenrechts. Regelmäßig wird hierin der Schwerpunkt jeder Klausur oder Hausarbeit mit diesem Thema liegen. Vergleichbares gilt für das Grundschuldrecht. Defizite in der Systemkenntnis führen regelmäßig zum Nichtbestehen der Arbeit. Die vorliegende Darstellung führt schrittweise in die Systematik ein und erläutert die Problemkreise fallorientiert, um gleichzeitig die Einordnung der Probleme in die Fallbearbeitung zu ermöglichen. Als weiteres Institut der Kreditsicherung ist das Bürgschaftsrecht aufgenommen worden. Besondere Aufmerksamkeit wurde dabei nicht nur den Einwendungen/Einreden des Bürgen gegenüber dem Gläubiger geschenkt, sondern auch dem Zusam-mentreffen von Bürgschaft und dinglicher Sicherheit, insbesondere der Hypothek. Im Übrigen ist die Konzeption des Buches gegenüber den Vorauflagen unverändert geblieben: Es bereitet den Stoff verständlich und anschaulich auf, ohne die Komple-xität der Materie zu verbergen oder in unzulässiger Weise zu vereinfachen. Zur Konkretisierung und Veranschaulichung werden zahlreiche Beispielsfälle mit Lösungsvorschlägen formuliert. Zusammenfassungen, Prüfungsschemata, hervorge-hobene Lerndefinitionen und Klausurhinweise runden die Darstellung ab und erleichtern die Prüfungsvorbereitung erheblich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot